13. Europäischer Mediengipfel

Art:
Podiumsdiskussion
Beginn:
Donnerstag, 28. November 2019, 17:00
Ort:
Hotel Gasthof Post
Dorf 11, 6764 Lech
Tirol, Österreich
Auftraggeber:
Pro Media Kommunikation
Teilnehmer:
Donnerstag, 28.11.2019/ Hotel Post Lech
17:00Uhr Aperitif
17:30 Uhr Offizielle Eröffnung und Begrüßung durch Ludwig Muxel (Bgm. Lech), Hermann Fercher (Dir. Lech-Zürs-Tourismus), Hans-Peter Siebenhaar (Präsident der Auslandspresse in Wien) und Stefan Kröll (Organisationsleitung Mediengipfel, GF ProMedia Kommunikation)

Die zerrissene Welt – radikale Entwicklungen und alte Feinbilder im neuen Europa - eine Annährung aus vier Perspektiven

18:00 Uhr Eröffnungsrede durch Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender von Axel Springer SE und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger - angefragt).
18:30 Uhr Die zerrissene Welt: Christian Kern (österreichischer Manager und ehemaliger Bundeskanzler) im Zwiegespräch mit Hans-Peter Siebenhaar (Präsident der Auslandspresse in Österreich und Korrespondent des Handelsblatts)
19:15 Uhr Die zerrissene Welt – radikale Entwicklungen und alte Feinbilder im neuen Europa und der Welt: Alexandra Föderl-Schmid (Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in Israel), Julia Ebner (österreichische Extremismus- und Terrorismusforscherin und Research Fellow am Londoner Institute for Strategic Dialogue - angefragt) sowie Vertreterinnen der Auslandspresse in Berlin diskutieren unter der Leitung von Pascal Thibaut (Vorsitzender des Verbands der Auslandspresse in Berlin)
20:00 Uhr Die zerrissene Welt: das Verhältnis Europas zu den USA ein Jahr vor der Wahl: Sigmar Gabriel (deutscher Politiker und Bundestagsabgeordneter der SPD, ehemaliger Vizekanzler. Vorsitzender der Atlantik-Brücke) im Gespräch mit Kai Diekmann (ehemaliger Herausgeber und Chefredakteur der BILD Zeitung, Medienmanager)

21:00 Uhr Kulinarischer Ausklang im Hotel Gasthof Post Lech