Iurie Ciobanu in der Rolle des „Rodolfo“ und Nicola Ziccardi in der Rolle des „Marcello“